English

Loading

Aktuelles:

28.10.2014: Fachtheorie Basketball WS14/15

28.10.2014: Neuer Kurs DRSA Silber - jetzt anmelden

23.10.2014: Zwei Abschlussarbeiten (Inhaltsanalyse vorliegender Daten) zu...

23.10.2014: BA-/ZA-Thema zu vergeben: "Freischwimmen - ein kommunales Ent...

17.10.2014: BA-/ZA-Thema zu vergeben: skate-aid - Skateboarding als Chanc...

17.10.2014: @alle: Seminar Kleine Spiele, fr., 9-9h45 oder 9h45-10h30 - n...

16.10.2014: Nachholklausur - Grundlagen der Ernährung im Sport

16.10.2014: Kolloquium Sportmedizin WS 14/15

16.10.2014: @alle: Wushu Schwert, di., 10-11h30 - noch Plätze frei!

13.10.2014: Didaktik/Methodik Leichtathletik für Spöko

13.10.2014: @alle: Tischtennis 2014w, fr., 08h00-09h30: noch Plätze frei!...

10.10.2014: Ringvorlesung "Sport & Ethik" WS 14/15

09.10.2014: @alle: Tischtennis 2014w, do., 10h00-11h30: noch Plätze frei!...

06.10.2014: @alle: Seminar Karate 2014w - jetzt einchecken!

05.10.2014: @Lehramt: Informationen für Erstsemester (aus der Einführungs...

30.09.2014: Termine Fachtutorium Turnen an Geräten

30.09.2014: @Lehramt: Ab Studienbeginn 2013w Ski alpin verpflichtend im F...

25.09.2014: Themen für Abschlussarbeiten am Lehrstuhl Sportwissenschaft I...

13.09.2014: @Lehramt: ZAs im Forschungsprojekt "Guter Sportunterricht aus...

23.07.2014: Bachelorarbeit "Marktanalyse Taichi" - bei Interesse: peter.k...

23.07.2014: Bachelorarbeit "Anreize und Effekte von Taichi" - bei Interes...

21.07.2014: Wichtige Information für Examensballteilnehmer Studiengang Sp...

16.05.2014: Klausurtermine SS 2014



Folge uns auf Facebook!

Gegenwärtig studieren am Institut für Sportwissenschaft rund 500 Studierende der Sportökonomie (Bachelor und Master) sowie etwa 250 Studierende in den verschiedenen Lehramtsbereichen. Sieben Professoren und weitere rund 30 Mitarbeiter gewährleisten einen reibungslosen Ablauf in Forschung und Lehre.
Die Einrichtung des Diplomstudienganges "Sportökonomie" 1985 prägte die Entwicklung des Instituts für Sportwissenschaft in besonderer Weise, da mit diesem fächerübergreifenden Studiengang, der in dieser Form - trotz mancher Kopierversuche - einmalig in Deutschland ist, ein bis heute ungebrochener Ansturm von Studierenden einsetzte. Regelmäßig bewerben sich über 400 Interessierte auf die jährlich zu vergebenden rund 90 Studienplätze.
1987 wurde das neue Institutsgebäude bezogen. Mit seinen Außenanlagen und den Hallenkomplexen zählt das Bayreuther Institut für Sportwissenschaft auch heute noch zu den modernsten Instituten Deutschlands. Insbesondere der Bereich "Fitness" wurde beständig qualitativ verbessert, 2005 wurde das neugebaute Fitness-Studio eröffnet.
Die zum WS 2007/08 in Kraft getretene Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Sportökonomie (B.Sc Sport, Business & Law) stärkt die Konzeption des integrativen Studiums der Fächer Wirtschaftswissenschaft, Sportwissenschaft und Rechtswissenschaft. Eine konsequente Fortführung findet das Bayreuther Konzept mit dem im WS 2010/2011 gestarteten Masterstudiengang Sportökonomie.