Aktuelles:

31.08.2015: PausenCoach gesucht

31.08.2015: @Lehramt: Projektseminar/Angewandte Sportwissenschaft/Fachdid...

31.08.2015: @Lehramt: Seminar Sportdidaktik 2015w - jetzt einchecken und ...

31.08.2015: @Lehramt: Examenskolloquium Sportpädagogik/-didaktik - jetzt ...

20.08.2015: BA-/MA-/ZA-Thema "Mädchen im Kegelsport - Bestandsaufnahme un...

28.07.2015: Masterstudiengang Sportökonomie - Seminare WS 2015/16

28.07.2015: FREISCHWIMMEN - ein Projekt der Uni für die Stadt

27.07.2015: HS Trainings- und Bewegungswissenschaft WS 15/16

27.07.2015: ZA-Themen zum guten Sportunterricht aus Sicht der Beteiligten...

27.07.2015: 2 Abschlussarbeiten bei Prof. Kuhn: Evaluation des Pilotproje...

08.07.2015: Seminaranmeldung WS15/16 - Bachelor Sportökonomie/Lehramt Spo...

07.07.2015: Rückenschule WS 2015/16 am 5./6. Oktober 2015

06.07.2015: Lehrübungen/Microteaching Lehramt WS15_16 - Anmeldung

09.07.2015: Anmeldung für das Hauptseminar Berufsfeldorientierung Gesundh...

24.06.2015: Thema für Abschlussarbeit: Gestaltung der "Sportlehrehrung" i...

09.05.2015: Wichtiger Hinweis für alle Lehramtsstudierenden, die ab dem P...

07.05.2015: @Lehramt Sport Gymnasium: Auf Ba/Ma wechseln oder nicht? Jetz...

08.04.2015: Sportarten und Bewegungsbereiche - Veranstaltungen SS 2015

13.03.2015: Neuer Kurs Rettungsschwimmabzeichen DRSA Silber

23.02.2015: Noch 3 freie Plätze Ski alpin Basiskurs

27.01.2015: Sportart Triathlon

30.09.2014: @Lehramt: Ab Studienbeginn 2013w Ski alpin verpflichtend im F...



Folge uns auf Facebook!

Gegenwärtig studieren am Institut für Sportwissenschaft rund 500 Studierende der Sportökonomie (Bachelor und Master) sowie etwa 250 Studierende in den verschiedenen Lehramtsbereichen. Sieben Professoren und weitere rund 30 Mitarbeiter gewährleisten einen reibungslosen Ablauf in Forschung und Lehre.
Die Einrichtung des Diplomstudienganges "Sportökonomie" 1985 prägte die Entwicklung des Instituts für Sportwissenschaft in besonderer Weise, da mit diesem fächerübergreifenden Studiengang, der in dieser Form - trotz mancher Kopierversuche - einmalig in Deutschland ist, ein bis heute ungebrochener Ansturm von Studierenden einsetzte. Regelmäßig bewerben sich über 400 Interessierte auf die jährlich zu vergebenden rund 90 Studienplätze.
1987 wurde das neue Institutsgebäude bezogen. Mit seinen Außenanlagen und den Hallenkomplexen zählt das Bayreuther Institut für Sportwissenschaft auch heute noch zu den modernsten Instituten Deutschlands. Insbesondere der Bereich "Fitness" wurde beständig qualitativ verbessert, 2005 wurde das neugebaute Fitness-Studio eröffnet.
Die zum WS 2007/08 in Kraft getretene Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Sportökonomie (B.Sc Sport, Business & Law) stärkt die Konzeption des integrativen Studiums der Fächer Wirtschaftswissenschaft, Sportwissenschaft und Rechtswissenschaft.