Herzlich willkommen auf den Seiten des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth!

Das Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth besteht – wie die gesamte Universität Bayreuth - im Jahr 2015 seit 40 Jahren. Seit der Institutsgründung werden in Bayreuth Lehramtsstudierende in den Lehramtsstudiengängen Gymnasium, Realschule und Berufsschule ausgebildet.

Sein 30jähriges Bestehen feierte 2015 der Studiengang Sportökonomie, der im Jahr 2007 von Diplom auf die Abschlüsse Bachelor (B.Sc.) und Master (M.Sc.) umgestellt wurde. Bereits im Jahr 2008 wurden diese beiden Studiengänge in Kooperation mit der Fakultät Biologie, Chemie und Umweltwissenschaften (Fak II) jeweils durch eine berufsfeldorientiertes Modul Sportökologie ergänzt, für das im Jahr 2014 eine DAAD-Professur eingerichtet wurde. Diese Professur soll im Jahr 2017 in eine dauerhafte W3-Professur am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth (Ausschreibung läuft) überführt werden

Neben diesen interdisziplinär angelegten und am Institut für Sportwissenschaft angesiedelten Studiengängen beteiligt sich das Institut für Sportwissenschaft seit dem WS 2015/16 zudem in der Rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (Fak III) am interdisziplinären Masterstudiengang Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften.

Am Institut für Sportwissenschaft gibt es derzeit vier sportwissenschaftliche Arbeitsbereiche sowie den DAAD-Gastlehrstuhl „Sportökologie“, den kooptierten wirtschaftswissenschaftlichen Arbeitsbereich „Dienstleistungsmanagement“ (DLM), den Lehrbereich „Didaktik und Methodik der Sportarten“ sowie den Dienstleistungsbereich „Allgemeiner Hochschulsport“.