Masterstudiengang Sportökonomie

 

Der Masterstudiengang Sportökonomie ist konsekutiv zum Bachelorstudiengang Sportökonomie an der Universität Bayreuth. Er steht auch Absolventinnen und Absolventen verwandter Studiengänge (Betriebswirtschaftslehre, Gesundheitsökonomie, Lehramt mit der Fächerkombination Sport/Wirtschaft) an der Universität Bayreuth und anderer Universitäten aus dem In- und Ausland mit fachlich äquivalenten

Studien- und Prüfungsleistungen offen (mit Abweichungen von höchstens 20 ECTS). Voraussetzung für den Zugang zu diesem Masterstudiengang ist ein mit mindestens der Note "1,9" abgeschlossenes Bachelorstudium Sportökonomie oder ein damit gleichwertiger Abschluss.

Für weitere Details nutzen Sie bitte die Punkte im Inhaltsverzeichnis links und beachten Sie weiterhin die Prüfungs- und Studienordnung sowie das ausführliche Modulhandbuch.

Ansprechpartner für den Masterstudiengang Sportökonomie: Nathalie Prüschenk