Katharina Ptack (geb. Heß)



E-Mail: katharina.hess@uni-bayreuth.de
Telefon: 0921-55 3483
Fax: 0921-55 3468
Gebäude: Sport Raum: 1.27
Sprechstunde: nach Absprache



Lebenslauf:

10/ 2009 – 10/ 2014 1. Staatsexamen, Lehramt Gymnasium, Sportwissenschaft, Mathematik und Erziehungswissenschaften, Universität Tübingen
seit 11/ 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Sportwissenschaft III, Universität Bayreuth
seit 04/ 2015 Projektmitarbeiterin im Forschungsprojekt Health.edu

Schwerpunkt Forschung und Lehre:

  • Sportpädagogik und Sportpsychologie
  • Microteaching
  • Turnen


Aufsatz in einem Buch (begutachtet)

Tittlbach, S. & Heß, K. (2016). Handlungsleitende Kognitionen von Sportlehrkräften zum Thema Gesundheit : Ergebnisse der Health.edu-Studie. In: Heim, C., Prohl, R. & Kaboth, H. (Hrsg.), Bildungsforschung im Sport : Abstractband zur 29. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 26.-28. Mai 2016 in Frankfurt/Main (S. 103-104). Hamburg: Edition Czwalina Feldhaus Verlag.

Heß, K. & Tittlbach, S. (2016). Handlungsleitende Kognitionen von Sportlehrkräften zur Perspektive Gesundheit : Ergebnisse der Health.edu-Studie. In: Abstract-Sammlung : Jahrestagung der Kommissionen Gesundheit sowie Sport und Raum ; Bewegung, Raum und Gesundheit – Wechselwirkungen im Spannungsfeld geänderter Lebensbedingungen und Mobilitäten. 22. & 23. September 2016 (S. 8). KarlsruheZugriff unter http://www.sport.kit.edu/dvs-2016/downloads/dvs_Abstract%20Band_20.09.2016.compressed.pdf

Heß, K. & Tittlbach, S. (2016). Sportdidaktischer Kenntnisstand zum Thema Gesundheit im Sportunterricht. In: Heim, C., Prohl, R. & Kaboth, H. (Hrsg.), Bildungsforschung im Sport : 29. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 26.-28. Mai 2016 in Frankfurt/Main (S. 189-190). Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.

Tittlbach, S. & Heß, K. (2015). Health.edu : Das Thema Gesundheit im Sportunterricht. In: Könecke, T., Preuß, H. & Schöllhorn, W. (Hrsg.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science : 22. dvs-Hochschultag, Mainz, 30.September-2.Oktober 2015 (S. 178). Hamburg: Feldhaus Verlag.