Prof. Dr. Peter Kuhn

Sportpädagogik & Sportdidaktik | Lehrerbildung im Sport

E-Mail: peter.kuhn@uni-bayreuth.de
Telefon: +49 921 55-3469
Fax: +49 921 55-3468
Gebäude: Sport Raum: 1.17
Sprechstunde: mi., 10h00-11h30 (bitte per Email anmelden!)


2016 Vertretung der Professur für Sportpädagogik an der Universität Regensburg
2012 Bestellung zum außerplanmäßigen Professor der Universität Bayreuth
2010 Vertretung der Professur für Sportpädagogik und Sportdidaktik an der FAU Erlangen-Nürnberg
2006 Habilitation im Fach Sportwissenschaft mit den Schwerpunkten Sportpädagogik und Sportdidaktik
Was Kinder bewegt 
1996 Promotion zum Dr. phil. (Hauptfach Sportwissenschaft)
Indoorsport und Ökologie 
seit 1989 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth; daneben Sportunterricht an Gymnasien, Grund- und Hauptschulen
1986 - 1989 Schuldienst an Gymnasien in Ingolstadt, Bad Brückenau und Bayreuth; 1988: Zweites Staatsexamen
1980 - 1986 Studium der Fächer Katholische Religionslehre und Sport für das Lehramt an Gymnasium in Würzburg; 1986: Erstes Staatsexamen
1979 Abitur am Platen-Gymnasium Ansbach
1959 geboren in Ansbach


  • Studiengangsmoderation und Ausbildungsleitung für Sport als Unterrichtsfach und vertieft studiertes Fach im Hinblick auf ein Lehramt an Real- und Berufsschulen sowie an Gymnasien ...zum Lehramt Sport
  • Fachgebietsleitung für Bewegungskünste, Kampfkünste, Snowboard, Tischtennis und Volleyball
  • Lehre; siehe unten


Ressort Lehramt

Diese Gruppe - von Studierenden für Studierende - richtet sich an alle Lehrämtler aller Fachrichtungen und Schularten. Mehr...

Lehre

Bitte loggen Sie sich zuerst bei CAMPUSonline ein. Meine Veranstaltungen in 2017w finden Sie dann hier >>>.

Laufende Forschungsprojekte

  • QuPER - Quality Physical Education Research. Gefragt wird nach Variablen guten Sportunterrichts aus der Sicht von Schüler/innen und Sportlehrkräften in Hinsicht auf eine empirische Fundierung guten Sportunterrichts und die Beratung von jungen Lehrer/innen.
  • P.E.T.E.R - Physical Education Teacher Education Research. Gefragt wird nach entwicklungsbedeutsamen Situationen in der ersten und zweiten Phase, nach Variablen guter Sportlehrer(aus)bildung aus der Sicht von Studierenden, Lehrenden, Studienreferendaren und Seminarlehrkräften sowie nach Faktoren erfolgreichen Alterns im Sportlehrberuf. Ziel ist die Qualitätsentwicklung der Sportlehrer(aus)bildung und die Konzeption von Lehrerfortbildungsprogrammen.
  • Why Martial Arts. Gefragt wird nach Anreizen und Wirkungen von Kampfkünsten/-sportarten. Ziel ist ein grundlegender Erkenntnisgewinn, da dieses Forschungsfeld noch weitgehend brach liegt.
  • Meta-Projekt: Peer Research in Sports and Physical Education. In den o.g. Projekten forschen überwiegend Menschen mit Menschen derselben Zielgruppe. Gefragt wird nach Chancen und Grenzen dieser Form von Forschung für die Beteiligten und für den Erkenntnisgewinn.

Kooperationen

Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Promovierte Doktoranden

Doktoranden in der Erstbetreuung

  • Anja Schalkhäuser: Wie gelingt Grundschulleiter/innen die „bewegte“ Entwicklung ihre Schule?
  • Daniel Ancot: Artist sein - Studien zum Selbstverständnis von Artisten
  • Wei Cheng: A fighter's Life - Career development and transition of athletes in martial arts and combat sports – a cross-cultural comparison study between China and Germany
  • Friederike Beier: Selbstkultivierung im Taijiquan
  • Peter Hargasser: Guter Sportunterricht aus Schülersicht
  • Stefan Witzany: Macht Breakdance Kinder stark?

Doktoranden in der Zweitbetreuung

  • Philipp Körner: Förderung ästhetischer Kompetenzen von Jungen im schulischen Sportunterricht – zusammen mit Ralf Sygusch, Erlangen
  • Swen Körner: Trainingspädagogik und Einsatzhandeln – Studien zur Professionalisierung polizeilichen Einsatztrainings - zusammen mit Ilka Lüsebrink, Freiburg
  • Michel Lowak: Der Markt im Kopf - Studien zur Übertragung von Marketingprinzipien auf den schulischen Sportunterricht - zusammen mit Ludwig Haag, Bayreuth
  • Heidrun Printz: Wertschätzung des Körpers in der Schule - zusammen mit Jürgen Court, Erfurt
  • Andrea Kraus: Geschlechtssensible Zugänge zu Selbstverteidgung und Gewaltprävention - zusammen mit Michael Kolb, Wien
  • Christof Thönelt: Gewaltintervention von Sportlehrkräften - zusammen mit Stefan Voll, Bamberg

 

Tätigkeiten in der wissenschaftlichen Gemeinschaft

  • 2017 bis dato: Editor-in-chief of JoMAR | Journal of Martial Arts Research, the interdisciplinary Journal of the Committee for Martial Arts Studies in the German Society for Sport Science
  • 2012-2017: Leiter der Kommission Sportpädagogik und Sportdidaktik in der Sportlehrer(aus)bildung an bayerischen Universitäten
  • Gutachter in Reviewverfahren
  • Gutachter der Studienstiftung des Deutschen Volkes e.V. im Rahmen des Stipendienprogramms
  • Gutachter der Deutschen Bundesstiftung Umwelt im Rahmen des Stipendienprogramms
  • Sachverständiger und Gutachter in Rechtsstreitfällen mit Bezug zu Kampfsport und Kampfkunst
  • 2011 bis dato: Gründer, Sprecher und Mitglied der Kommission „Kampfkunst & Kampfsport“ in der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft.
  • 2011: Durchführung des Hochschulsymposiums „Kampfkunst & Kampfsport“ an der Universität Bayreuth.
  • 2007: Gastdozentur an der Sportuniversität von Tianjin, China
  • 1998 bis 2000: Leiter des jährlichen Internationalen Hochschulsymposiums des Deutschen Volleyball Verbands (zus. mit K. Langolf, Würzburg). Zeitgleich Mitglied im Lehrausschuss des Deutschen Volleyball Verbands
  • 1997: Vertreter Europas beim Internationalen Sportpädagogenkongress (The Role of Physical Education for Revitalization of Humanity. The '97 International Sport Science Seminar) in Tae-jon / Südkorea und Gastdozent an der Ewha-Universität Seoul

 

Ehrenamt

Veröffentlichungen

Bücher und Themenhefte:

150kuk2014  150dracheundtiger_u1  150cornelsen_sport_didaktik_fuer_die_grundschule  150sym2013  150spu1310  150sym2011  150kgbe  150wkb  150bewe  150berg  150natur  150symp2000  150symp99  150symp98  150brehm  150indoor          

Bezugsquelle: aufs Cover klicken; ggf. beim Autor erfragen.

Aktuelle Buchprojekte:

Buch / Monografie

Marquardt, A. & Kuhn, P. (2015). Von Kämpfern und Kämpferinnen – Kampfkunst und Kampfsport aus der Genderperspektive – Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre 2014 : 4. Internationales Symposium und Jahrestagung der dvs-Kommission "Kampfkunst und Kampfsport" vom 9.-11.10.2014 in Ludwigsburg. Hamburg: Feldhaus.

Kuhn, P. (2014). Drache und Tiger : Kampfkunstgeschichten für Kinder. Heidelberg: Kristkeitz.

Liebl, S. & Kuhn, P. (2014). Menschen im Zweikampf - Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre 2013. Hamburg: Feldhaus.

Salzmann, A. & Kuhn, P. (2014). Sport : Didaktik für die Grundschule. Berlin: Cornelsen.

Kuhn, P., Lange, H., Leffler, T. & Liebl, S. (2011). Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre 2011. Hamburg: Feldhaus.

Kuhn, P. (2009). Kindgemäße Bewegungserziehung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Kuhn, P. (2007). Was Kinder bewegt. Berlin: Lit-Verlag.

Kuhn, P. & Ganslmeier, K. (2003). Bewegungskünste : Ein Handbuch für Schule, Studium und Verein. Schorndorf: Hofmann.

Kuhn, P. & Langolf, K. (2001). Vision Volleyball 2000. Hamburg: Czwalina.

Kuhn, P., Rank, H., Schädle-Schardt, W., Wabel, W. & Zapf, J.Schädle-Schardt, W. (2000). Handbuch für Bergwandern, Klettersteiggehen und Klettern : Planung - Durchführung - Training. 2. Auflage. Aachen: Meyer & Meyer.

Kuhn, P., Ströhla, C. & Brehm, W. (2000). Schikurse machen stark! : eine Studie zum Einfluss von Schulschikursen auf das Selbstkonzept von Jugendlichen. Bayreuth: Inst. für Sportwissenschaft.

Langolf, K. & Kuhn, P. (2000). Volleyball in Lehre und Forschung 1999 : Schwerpunkt: Spiel- und Technikanalysen. Hamburg: Czwalina.

Kuhn, P. & Langolf, K. (1999). Volleyball in Forschung und Lehre 1998 : Schwerpunkt: Beach-Volleyball. Hamburg: Czwalina.

Brehm, W., Kuhn, P., Lutter, K. & Wabel, W. (1997). Leistung im Sport - Fitness im Leben. Hamburg: Czwalina.

Kuhn, P. & Brehm, W. (1996). Bewegte Kindheit : Abschlußbericht zum Projektseminar des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth im Sommersemester 1996. Bayreuth: Selbstverlag.

Kuhn, P., Rank, H., Schädle-Schardt, W., Wabel, W. & Zapf, J. (1995). Handbuch für das Bergwandern, Klettersteiggehen und Klettern : Planung - Durchführung - Training. Aachen: Meyer & Meyer.


Referierte Beiträge in Zeitschriften (begutachtet)

Kuhn, P. (2016). Wie viel Volkamer verträgt die Sportpädagogik? : Meinhart Volkamer zum 80. Geburtstag. Sportpädagogik, 40 (2), 36-39.

Burschka, J., Keune, P., Hofstadt-van Oy, U., Oschmann, P. & Kuhn, P. (2014). Mindfulness-based interventions in multiple sclerosis : benefical effects of Thai Chi on balance, coordination, fatigue and depression. BMC Neurology, 14, 165. doi:10.1186/s12883-014-0165-4 ...

Kuhn, P. & Liebl, S. (2013). Kampfkunst und Kampfsport in der Schule : Einführung in das Themaheft. Sportunterricht, 62 (10), 290-291.

Liebl, S. & Kuhn, P. (2013). Macht Judo Kinder stark? : Eine empirische Untersuchung zum Kämpfen im Sportunterricht. Sportunterricht, 62 (10), 305-311.

Burschka, J., Kuhn, P., Menge, U. & Oschmann, P. (2013). Research on Tai Chi as a sport in health care. Sportwissenschaft, 43 (3), 181-196. doi:10.1007/s12662-013-0300-1 ...

Kuhn, P. (2012). "Tarzan" oder: Das 3x5 der Unterrichtsvorbereitung im Sport. Sportunterricht, 61 (1), 8-13. Zugriff unter http://www.hofmann-verlag.de/index.php/sportunterricht/sportunterricht-archiv/sportunterricht-archiv-2012

Kuhn, P. & Schalkhäuser, A. (2012). "Und dann könnte man das auch verbinden so" : Kinder konzipieren Schulsport. Sportunterricht, 61 (12), 367-372.

Kuhn, P. (2011). Aurea mediocritas oder : Tom ist lieber Indianer als Häuptling. Ze-phir : Informationen für den sportwissenschaftlichen Nachwuchs, 18 (1), 17-18. Zugriff unter http://www.sportwissenschaftlicher-nachwuchs.de/swnw/upload/Ze-phir_SS2011_webversion.pdf

Volkamer, M., Krüger, M. & Kuhn, P. (2011). Eine Leitidee für den Schulsport : 3 Beiträge zur Diskussion. Sportunterricht, 60 (7), 208-214. Zugriff unter http://hofmann-verlag.de/index.php/sportunterricht/sportunterricht-archiv/sportunterricht-archiv-2011

Kronbichler, E. & Kuhn, P. (2010). Bewegungserziehung als Unterstützung ökoästhetischer Selbstbildung. Motorik, 33 (3), 117-121.

Kuhn, P. (2009). Kindliche Selbstbestimmung in der Bewegungserziehung. Sportpraxis, 50 (5), 6-11.

Kuhn, P. (2008). Budo im Sportunterricht : Überlegungen zu einer sportpädagogischen Theorie und Praxis des Kämpfens in der Schule. Sportunterricht, 57 (4), 110-115. Zugriff unter http://www.hofmann-verlag.de/index.php/sportunterricht/sportunterricht-archiv/sportunterricht-archiv-2008

Ganslmeier, K. & Kuhn, P. (2008). Diabolo-Spielen. Teil 2. Trickkiste. Der Übungsleiter, 41 (1), 3-4.

Ganslmeier, K. & Kuhn, P. (2008). Diabolo-Spielen. Teil 3. Körpertricks und Gruppenformen. Der Übungsleiter, 41 (2), 3-4.

Ganslmeier, K. & Kuhn, P. (2007). Diabolo-Spielen. Teil 1. Das Erlernen des Diabolo-Spielens. Der Übungsleiter, 40 (12), 1-2.

Kuhn, P. (2007). Mit Kung Shou Dao von De Guo nach Zhong Guo. Karate, 22 (6), 6-9.

Kuhn, P., Schalkhäuser, A. & Wolfgramm, A. (2006). Kinder verstehen "Spaß" (anders). Sportunterricht, 55 (12), 361-366.

Ganslmeier, K. & Kuhn, P. (2004). Einradfahren. Teil 1. Der Übungsleiter, 37 (3), 1-2.

Ganslmeier, K. & Kuhn, P. (2004). Einradfahren. Teil 2. Der Übungsleiter, 37 (4), 3-4.

Ganslmeier, K. & Kuhn, P. (2004). Einradfahren. Teil 3. Der Übungsleiter, 37 (5), 3-4.

Kuhn, P. (2003). Thematic Drawing and Focused, Episodic Interview upon the Drawing : a Method in Order to Approach to the Children's Point of View on Movement, Play and Sports at School. Forum Qualitative Sozialforschung, 4 (1)Zugriff unter http://www.qualitative-research.net/index.php/fqs/article/view/750

Kuhn, P. (2003). Thematische Zeichnung und fokussiertes, episodisches Interview am Bild : ein qualitatives Verfahren zur Annäherung an die Kindersicht auf Bewegung, Spiel und Sport in der Schule. Forum Qualitative Sozialforschung, 4 (1)Zugriff unter http://www.qualitative-research.net/index.php/fqs/article/view/750

Gröner, C., Kuhn, P. & Ströhla, C. (2002). Erlebniscamps machen stark! : Möglichkeiten der Förderung des Selbstkonzepts von Kinder und Jugendlichen. Bewegungserziehung, 56 (4), 19-24.

Buhl, K. & Kuhn, P. (2002). Kinderwünsche - Lehrernöte, oder: Bewegte Schule aus der Sicht der "Betroffenen". Sportunterricht, 51 (3), 78-83.

Kuhn, P. (2002). Kleine Elementarschule des Snowboardfahrens - oder : Warum denn das Rad unbedingt neu erfinden?. Lehrhilfen für den Sportunterricht, 51 (1), 5-10.

Buhl, K. & Kuhn, P. (2002). Lehrkräfte und Kinder reden über das Sitzen auf Sitzbällen. Lehrhilfen für den Sportunterricht, 51 (3), 13.

Kuhn, P., Heil, E. & Heinrich, M. (2001). „Dass man da halt ganz frei ist" : Kinderperspektiven auf die bewegte Schule. Sportpädagogik, 25 (2), 42-45.

Kuhn, P., Brehm, W. & Ströhla, C. (2001). Skikurse machen stark!. Sportunterricht, 50 (1), 4-8.

Auerhammer, B. & Kuhn, P. (2000). Berg und Schnee neu entdecken : Kontrasterfahrungen im Schulskikurs. Sportpädagogik, 24 (4), 37-40.

Kronbichler, E. & Kuhn, P. (2000). Naturbegegnung : Die Beziehung zwischen Mensch und Natur als Perspektive der Bewegungserziehung. Sportpädagogik, 24 (4), 2-9.

Brehm, W., Kuhn, P. & Ströhla, C. (2000). Schulschikurse machen Schüler stark. DVS-Informationen, 15 (4), 26. Zugriff unter http://www.sportwissenschaft.de/fileadmin/pdf/dvs-Info/2000/2000_4_4.pdf

Kuhn, P. (2000). Was Kinder bewegt - Kindervorstellungen von Bewegung, Spiel und Sport in der Schule. DVS-Informationen, 15 (3), 47-48. Zugriff unter http://www.sportwissenschaft.de/fileadmin/pdf/dvs-Info/2000/2000_3_4.pdf

Kuhn, P. (1998). Autobahn, Olympia und die Verantwortung des Sportunterrichts. Sportunterricht, 47 (7), 281-282.

Kuhn, P., Brehm, W. & Suck, C. (1998). Umwelterziehung im Sportunterricht : in der Theorie und in der Praxis. Sportunterricht, 47 (2), 44-53.

Kuhn, P. (1997). Der Auftakt-Hop : Technik, Funktion, Training. Volleyballtraining, 21 (6), 91-95.

Kuhn, P. (1997). Natur als Herausforderung der Sportpädagogik. DVS-Informationen, 12 (2), 14-18. Zugriff unter http://www.sportwissenschaft.de/fileadmin/pdf/dvs-Info/1997/1997_2_kuhn.pdf

Kuhn, P. (1996). Volleyball in Bewegung bringen (Teil 3). Lehrhilfen für den Sportunterricht, 45 (1), 9-12.

Kuhn, P. (1995). Checkliste : Coaching. Volleyballtraining, 19 (5), 65-71.

Kuhn, P. (1995). Volleyball in Bewegung bringen (Teil 1). Lehrhilfen für den Sportunterricht, 44 (11), 161-173.

Kuhn, P. (1995). Volleyball in Bewegung bringen (Teil 2). Lehrhilfen für den Sportunterricht, 44 (12), 183-188.

Kuhn, P. (1994). Abwechslung und Spannung im Annahmetraining!. Volleyballtraining, 18 (2), 17-22.

Kuhn, D. & Kuhn, P. (1994). Auswege aus dem Standspiel : halboffene Situationen als Brücken zwischen Technikvermittlung und Spiel. Volleyballtraining, 18 (1), 1-12.

Kuhn, P. & Trogemann, I. (1994). Wie sag ich's meiner Mannschaft? : Anregungen für effektives Coaching. Volleyballtraining, 18 (5), 65-73.

Kuhn, P. (1992). Volleyball in der Schule. Teil 1. Lehrhilfen für den Sportunterricht, 41 (11), 161-176.

Kuhn, P. (1992). Volleyball in der Schule. Teil 2. Lehrhilfen für den Sportunterricht, 41 (12), 177-191.

Kuhn, P. (1991). Auch auf die Verpackung kommt es an! Teil 1. Volleyballtraining, 15 (3), 33-38.

Kuhn, P. (1991). Auch auf die Verpackung kommt es an! Teil 2. Volleyballtraining, 15 (4), 60-63.

Kuhn, P. (1991). Auch auf die Verpackung kommt es an! Teil 3. Volleyballtraining, 15 (5), 76-79.

Kuhn, P. (1991). Auch auf die Verpackung kommt es an! Teil 4. Volleyballtraining, 15 (6), 88-94.

Kuhn, P. (1991). Individuelle Taktik : miteinander reden. Volleyballtraining, 15 (1), 6-11.

Kuhn, P. (1989). Trainer-A-Lizenz-Ausbildung in Köln 1989. Volleyballtraining, 13 (6), 95.


Beiträge in Zeitschriften (nicht begutachtet)

Kuhn, P., Ebner, T., Mildner, T., Münzel, S., Potthoff, D. & Wackerbarth, H. (2016). Taiji: Faszination und Motivation : Ergebnisse einer Online-Befragung. Taijiquan & Qigong Journal, 16 (64), 28-36. Zugriff unter http://www.qigong-journal.de/Archiv/216/Peter_Kuhn.pdf


Aufsatz in einem Buch (begutachtet)

Kuhn, P. (2017). 氣 : Versuch der wissenschaftlichen Annäherung an ein Paradoxon Asiens. In: Schmidt, P. (Hrsg.), Ki-Karate : Eine erfolgreiche Bewegung (S. 182-300). Heidelberg: Kristkeitz.

Cheng, W. & Kuhn, P. (2016). A fighter’s life-athletic career development in professional Chinese martial arts athletes. In: Baca, A., Wessner, B., Diketmüller, R., Tschan, H., Hofmann, M., Kornfeind, P. & Tsolakidis, E. (Hrsg.), Book of Abstracts : 21st Annual Congress of the European college of sport science, 6th - 9th July 2016, Vienna - Austria (S. 290-291). Wien: Universität Wien, Institut für Sportwissenschaften.

Kuhn, P. & Macht, S. (2014). Faszination Kampsport : erste Ergebnisse einer qualitativen Studie am Beispiel Karate. In: Liebl, S. & Kuhn, P. (Hrsg.), Menschen im Zweikampf - Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre 2013 (S. 137-144). Hamburg: Feldhaus.

Kuhn, P. (2014). Guter Sportunterricht für Kinder : eine Entdeckungsreise. In: Salzmann, A. & Kuhn, P. (Hrsg.), Sport : Didaktik für die Grundschule (S. 33-66). Berlin: Cornelsen.

Kuhn, P. & Salzmann, A. (2014). Was Sie schon immer über Sportdidaktik wissen wollten. In: Salzmann, A. & Kuhn, P. (Hrsg.), Sport : Didaktik für die Grundschule (S. 8-32). Berlin: Cornelsen.

Hawelka, T., Burschka, J. & Kuhn, P. (2013). Auswirkungen von Taijiquan als Bewegungstherapie auf die subjektive Lebensqualität von Menschen mit Multipler Sklerose : eine Interviewstudie. In: Happ, S. & Zajonc, O. (Hrsg.), Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre 2012 (S. 171-180). Hamburg: Feldhaus.

Kuhn, P., Beuter, E., Finzel, M. & Landgraf, C. (2013). Erwartungen von Eltern an den Kampfsport. In: Happ, S. & Zajonc, O. (Hrsg.), Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre 2012 (S. 195-206). Hamburg: Feldhaus.

Liebl, S., Kuhn, P. & Sygusch, R. (2013). Förderung psychosozialer Ressourcen im Judo : Darstellung der Projektkonzeption. In: Happ, S. & Zajonc, O. (Hrsg.), Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre 2012 (S. 217-225). Hamburg: Feldhaus.

Meyer, M. & Kuhn, P. (2013). Pädagogische Perspektiven von Karate im Sportunterricht. In: Hartnack, F. (Hrsg.), Karate, Boxen, Taekwondo - Sport für die Schule? : Beiträge zu den Einsatzmöglichkeiten von Kampfsportarten mit Schlag- und Tritttechniken im Schulsport (S. 75-98). Hamburg: Kovač.

Burschka, J. & Kuhn, P. (2013). Taijiquan bei Multipler Sklerose : eine explorative Studie. In: Happ, S. & Zajonc, O. (Hrsg.), Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre 2012 (S. 155-160). Hamburg: Feldhaus.

Burschka, J., Kuhn, P., Menge, U. & Oschmann, P. (2011). Taijiquan bei Multipler Sklerose. In: Kuhn, P., Lange, H., Leffler, T. & Liebl, S. (Hrsg.), Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre 2011 (S. 57-64). Hamburg: Feldhaus.

Kuhn, P. (2010). Bewegungskünste. In: Lange, H. & Sinning, S. (Hrsg.), Handbuch Methoden im Sport (S. 562-579). Balingen: Spitta.

Kuhn, P. (2007). Bewegungskünste - Zirkuskünste. In: Laging, R. (Hrsg.), Neues Taschenbuch des Sportunterrichts : Kompaktausgabe. 3. Auflage (S. 324-359). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.

Kuhn, P. (2007). Was Kinder bewegt oder: Welche Vorstellungen haben Kinder von einer bewegten Schule?. In: Hildebrandt-Stramann, R. (Hrsg.), Bewegte Schule - Schule bewegt gestalten (S. 383-400). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.

Kuhn, P. (2000). Der Bergsport aus ökologischer Sicht : Entfremdung und Befreundung. In: Schädle-Schardt, W. (Hrsg.), Handbuch für Bergwandern, Klettersteiggehen und Klettern : Planung - Durchführung - Training. 2. Auflage (S. 200-232). Aachen: Meyer & Meyer.

Kuhn, P., Medick, B. & Dudek, W. (2000). Kinderwünsche für eine Bewegte Schule. In: Balz, E. & Neumann, P. (Hrsg.), Anspruch und Wirklichkeit des Sports in Schule und Verein (S. 67-73). Hamburg: Czwalina.

Kronbichler, E. & Kuhn, P. (1999). Bewegungserziehung als Naturbegegnung. In: Günzel, W. & Laging, R. (Hrsg.), Neues Taschenbuch des Sportunterrichts. Band 1. Grundlagen und pädagogische Orientierungen (S. 253-285). Baltmansweiler: Schneider Verl. Hohengehren.

Kuhn, P. (1999). Bewegungskünste - Zirkuskünste. In: Günzel, W. & Laging, R. (Hrsg.), Neues Taschenbuch des Sportunterrichts. Band 2. Didaktische Konzepte und Unterrichtspraxis (S. 337-367). Baltmannsweiler: Schneider Verl. Hohengehren.

Fiedler, D., Kuhn, P. & Lüdtke, W. (1999). Vermittlung technischer Grundlagen für das große Sportspiel Volleyball. In: Sport in der Grundschule : Begleitbroschüre zur Lehrerfort- und -weiterbildung für den Sportunterricht. 2. Auflage (S. 258-264). München

Kuhn, P. (1998). Mobilität im anlagengebundenen Sport. In: Neuerburg, H. & Wilken, T. (Hrsg.), Sport und Mobilität : Dokumentation (S. 27-35). Frankfurt am Main: Dt. Sportbund.

Kuhn, P. (1997). "Auftakt-Hop" im Volleyball : Technik, Funktion, Training. In: Dannenmann, F. (Hrsg.), Volleyball '96 : Facetten des Spiels (S. 141-154). Hamburg: Czwalina.

Kuhn, P. (1997). Basics and examples of Humanity in Physical Education. In: The '97 Sport Science Seminars, Dec 6, 1997 (S. 74-90). Daejeon

Kuhn, P. (1997). Was Kinder bewegt : Studien zu äußeren Bewegungsanlässen und inneren Beweggründen von Grundschulkindern. In: Brehm, W., Kuhn, P., Lutter, K. & Wabel, W. (Hrsg.), Leistung im Sport - Fitness im Leben (S. 149-150). Hamburg: Czwalina.

Kuhn, P. (1996). Zur ökologischen Problematik des alltagskulturellen Sports : Analysen - Ergebnisse - Konsequenzen. In: Bachmann, J. (Hrsg.), Gesundheit und Bewegung im Dialog : Perspektiven für Hochschule, Verein und Kommune. Band 1 (S. 99-115). Hamburg: Czwalina.

Fiedler, D., Kuhn, P. & Lüdtke, W. (1995). Vermittlung technischer Grundlagen für das große Sportspiel Volleyball. In: Sport in der Grundschule : Begleitbroschüre zur Lehrerfort- und -weiterbildung für den Sportunterricht (S. 258-264). München

Kuhn, P. (1994). Grüner Punkt des Sports oder Mehrwegstrategie? : Ansätze für eine Systematisierung sportinduzierter Umweltbelastung und Ableitungen für eine mehrperspektivische Umweltbildung im Sport. In: Haimerl, B. (Hrsg.), Sport und Umwelt : ökologische Probleme im Sport: Umwelt - Unterricht - Erziehung (S. 129-136). Regensburg: CH-Verlag.

Kuhn, P., Kuchenbecker, R., Zieschang, K. & Trogemann, I. (1994). Zu Auswirkungen kurzfristiger taktischer Interventionen im Volleyball. In: Dannenmann, F. (Hrsg.), Volleyball-Vielfalt (S. 81-114). Hamburg: Czwalina.

Kuhn, P. (1992). Volleyball - ein ökologisches Problem?. In: Dannenmann, F. (Hrsg.), Volleyball innovativ (S. 8-22). Ahrensburg: Czwalina.

Kuhn, P. (1991). Möglichkeiten und Grenzen aktionaler Kommunikation im Volleyball. In: Dannenmann, F. (Hrsg.), Volleyball gesamtdeutsch (S. 42-53). Ahrensburg: Czwalina.


Referierte Konferenzbeiträge und andere Vorträge (begutachtet)

Meyer, M. & Kuhn, P. (2012). Motives for Shotokan karate participation. Sonstige. Genua, Italien, 8.-10. Juni 2012.

Liebl, S. & Kuhn, P. (2011). Macht Judo Kinder stark? : Studie zu Sozialisationswirkungen von Judo im Schulsport. Sonstige. Hamburg, 2011.

Dissertation

Kuhn, P. (1996). Indoor-Sport und Ökologie : Studien zur Umweltproblematik des alltagskulturellen Sports. (Dissertation, 1995, Universität Bayreuth, Kulturwissenschaftliche Fakultät). Schorndorf: Hofmann.

Habilitation

Kuhn, P. (2006). Was Kinder bewegt : Bewegung, Spiel und Sport in der Schule aus der Sicht von Pädagogen und Kindern. (Habilitation, 2006, Universität Bayreuth), Universität Bayreuth. Bayreuth: Universität.