Druckansicht der Internetadresse:

KULTURWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT BAYREUTH

Institut für Sportwissenschaft

Seite drucken
Aktivpause_Banner

Zusatzausbildung Gesundheit und Fitness

Das starke Interesse der Bevölkerung an Fragen der Gesundheit und der Fitness sowie die große volkswirtschaftliche Bedeutung des Gesundheitswesens haben einen stark expandierenden Markt geschaffen, in dem eine große Nachfrage nach Information, Übungsangebot, Ausrüstung und Management besteht. In diesem Bereich eröffnen sich vielfältige sportbezogene Berufschancen in einem breiten Tätigkeitsfeld.

Ziele der Ausbildung

Die Ausbildung Gesundheit und Fitness ist schwerpunktmäßig auf Prävention und gesundheitsorientierten Sport ausgerichtet. Eine Konkurrenz zu medizinischen Berufen und eine medizinisch-therapeutische Orientierung mit dem Ziel der Behandlung pathologischer Erscheinungsformen wird dadurch vermieden. Die Ausbildung Gesundheit und Fitness vermittelt Kenntnisse in den Theoriefeldern präventiven, gesundheitsorientierten Sports, Einblick in spezielle Struktur- und Marktaspekte, Kenntnisse, Fähigkeiten in Diagnostik, Beratung und Intervention sowie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen in den Praxisbereichen wie z.B. Herzkreislauftraining, Krafttraining, Dehnung, Psychoregulation, Ernährung und Rückenschule.

Studiengang Lehramt Sport

Das Zertifikat kann von Studierenden der Lehramtsstudiengänge erworben werden. Es wird nur in Verbindung mit dem erfolgreich abgelegten Staatsexamen erteilt und verlangt die Erfüllung folgender Voraussetzungen:

Mindestens 20 SWS Ausbildungsumfang in Gesundheit und Fitness.

Im Zertifikat werden die absolvierten Veranstaltungen aufgeführt.

Studiengang Bachelor Sportökonomie

Das Zertifikat kann von Studierenden des Studienganges Bachelor Sportökonomie erworben werden. Es wird nur in Verbindung mit dem erfolgreich abgelegten Bachelorexamen erteilt und verlangt u.a. die Erfüllung folgender Voraussetzungen:

  • Modul Fitnessgrundlagen (4 LP)
  • Erfolgreicher Abschluss Sportart/Bewegungsbereich „Gesundheit und Fitness“ (4 LP)
  • Erfolgreicher Abschluss Berufsfeldorientierung „Gesundheits- und Fitness-Sport“ (7 LP)
  • Weitere 3 LP frei wählbar aus dem Angebot der Veranstaltungen in Gesundheit und Fitness (3 LP)

European Degree in Health and Fitness

Es kann auch der European Degree in Health and Fitness erworben werden. Nähere Informationen hierzu können den Prüfungsordnungen entnommen werden.

Kontakt: Prof. Dr. Dr. Wolfgang Buskies (wolfgang.buskies@uni-bayreuth.de)


Verantwortlich für die Redaktion: Carmen Back

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt